Benutzer im Thema aktiv:
1 Besucher 
New Topic
Reply
posts
reg. date
yrs. old
Nicht gesperrt
alias:
contact:
age:








fantasy
eigene welt
l3s2v3

"Willkommen, Reisender", sagte Asger, als er in das Gesicht des Mannes blickte, der gerade sein Gasthaus betreten hatte. Er sah fremd aus - gar nicht, wie die Leute aus dem Winterland. Er war zu leicht gekleidet, fror zu offensichtlich und sein Pferd sah zu edel aus. Ein Bote aus dem Frühlingsland? "Ihr habt eine anstrengende Reise hinter euch?", fragte er freundlich und wischte ein letztes Mal über den polierten Holztresen.

"Ohja - ein Sturm zieht auf. Seht Euch lieber vor...", antwortete der Bote aus dem Osten verschwörerisch und schob sich die durchgeweichte Lederkapuze vom Kopf. Danach rieb er die Hände ineinander und blies sich warme Luft in die Handflächen. Asger erkannte den Wunsch, sich aufzuwärmen und bot seinem Gast sogleich einen heißen Gewürzwein an, der dankend angenommen wurde.

"Auf dem Weg in die Hauptstadt? Wollt Ihr mir und meinen Gästen nicht von Euch und Euren Reisen berichten?", fragte der Wirt, der sich natürlich auf ein paar aufregende Neuigkeiten aus dem Nachbarland freute. Dies würde die Gäste schließlich zum Bleiben - und Trinken - bewegen.

"Unser König stellt eine Armee auf. Wenn Ihr mich fragt, soll es gegen das Herbstland, den alten Erbfeind, gehen. Und er ersucht die Unterstützung seiner Brüder im Winterland", wisperte der Bote des frühlingsländischen Königs mit gesenkter Stimme über den Tresen hinweg. "Es heißt, wer sich ihm im Krieg anschließt, der kann dabei sein Glück machen! Sogar Männer aus dem Sommerland sollen sich bereits bei seiner Rittmeisterei eingefunden haben!", erklärte er weiter und nickte gewichtig.

"Aber was ist mit dem König im Süden? Der Großkönig von Arcandas wird es nicht gerne sehen, wenn die vier Länder untereinander im Streit sind...", mutmaßte Asger ganz aufgeregt, woraufhin der Bote besserwisserisch den Kopf schüttelte. "Ganz im Gegenteil - besser sie kämpfen gegeneinander, als dass sie sich gegen ihn verbünden!"

Die Unruhe der fünf Könige von Arcandas hat sich längst auf das gesamte Volk übertragen und überall hört man das Wort Krieg wie ein gespenstisches Wispern im Wind.
Ein Sturm zieht auf - bist Du bereit dafür?

***


Wir sind ein Rollenspiel in der erfundenen, mittelalterlichen Welt von Arcandas – angelehnt an Welten, wie wir sie aus Pen & Paper, Herr der Ringe oder Game of Thrones kennen – jedoch weitgehend ohne Einflüsse von Fantasy. Wenige fantastische Begebenheiten wird es in Plots oder geleiteten Events geben. Bei uns finden Charaktere jeder Gesellschaftsschicht - vom Großkönig zum Strauchdieb - ein Zuhause.






played by
face
gender
external age
mental age
Date of birth
Job
relationship status
domicile
affiliation
race
ethos
posted: 31 May 2019, 09:37
New Topic
Reply
schnelle Antwort erstellen
Benutzername:
Thema:
Rechencode:
(Um dein Posting Absenden zu können,
musst du die Aufgabe korrekt Lösen.
(13 - 1) + 3 =
Nachricht
 einfacher Modus
 erweiterter Modus
21 Smilies
herz wink uah tongue2 tongue
smile sad rolleyes müde wütend
love großes grinsen happy traurig böse
schockiert sehr traurig weint cool verwirrt
rotes gesicht
Option:

Gehe zu:
nach oben